V.l.n.r.: Michael Kliebenstein, Geschäftsführer Niederbayern-Forum e.V., Hans Rampf, Oberbürgermeister Stadt Landshut, Petra Zweckl, Wirtschaftsförderung, Annette Urzinger-Judenhofer, Claudia Urzinger-Woon, Dagmar Urzinger, Heinz Grunwald, Regierungspräsident Niederbayern, Hans Graf, Vizepräsident IHK Niederbayern.

URZINGER ist TOP-Unternehmen

Das Unternehmen Urzinger aus Landshut ist vom Niederbayern-Forum e.V. zum TOP-Unternehmen Niederbayerns ausgezeichnet worden.

Urzinger Textilmanagement ist ein seit 117 Jahren inhabergeführtes Familienunternehmen aus Landshut, das sich dem textilen Leasing (Mietwäsche) verschrieben hat.

Basis für den Unternehmenserfolg sind die 440 exzellenten Mitarbeiter, eine klare Kundenorientierung und konsequente Weiterentwicklung des Produkt- und Leistungsspektrums.

In Europas modernster High-Tech-Produktion werden nach industriellem Maßstab täglich bis zu 100.000 Kilogramm Mietwäsche für Auftraggeber aus Handwerk, Industrie, Hotel und dem Gesundheitswesen gewaschen und hygienisch einwandfrei aufbereitet.

Regierungspräsident Heinz Grunwald: "Urzinger ist ein hocheffizientes Unternehmen, das aus seinem über hundertjährigen Erfahrungsschatz schöpfen kann. Schlüssel dafür sind exzellente Mitarbeiter aus 35 Nationen, die zuverlässig und innovationsfreudig sind und erstklassige handwerkliche Qualifikationen mitbringen."

Hans Graf, Vizepräsident der IHK Niederbayern: "Die Firma Urzinger ist ein Paradebeispiel aus der Reihe mittelständisch geprägter, familiengeführter Unternehmen, auf denen der anhaltende wirtschaftliche Erfolg Niederbayerns basiert. Immer engstens an den Kundenwünschen zu sein sowie ein offenes Auge und ein feines Gespür für neue Chancen zu haben, machen diese Betriebe so erfolgreich. Als "Sahnehäubchen" oben drauf engagiert sich die Firma Urzinger auch noch beispielhaft im sozialen Bereich, was etwa durch die Versorgung von Hilfsprojekten auf der ganzen Welt durch ausgesonderte Mietwäsche geschieht."

Bei Urzinger legt man zudem großen Wert auf Nachhaltigkeit. So gibt es einen Verhaltenskodex für Lieferanten und Mitarbeiter. Mit seinen sehr umweltschonenden Waschprozessen und komplexen Dienstleistungen hat das mehrfach zertifizierte Unternehmen sich einen Namen gemacht. Das wissen auch die mehr als 2.500 Kunden zu schätzen.

Eine besondere Vorreiterrolle hat Urzinger im Bereich Mietberufsbekleidung übernommen. Geschäftsführerin Claudia Urzinger-Woon, die heute in vierter Generation gemeinsam mit ihren Schwestern Annette Urzinger-Judenhofer und Dagmar Urzinger das Familienunternehmen leitet, erklärt, man habe für die Mietkleidung in hygienisch sensiblen Berufen, zum Beispiel in der Lebensmittelverarbeitung, vor kurzem ein neues Silberionen-Veredelungswaschverfahren entwickelt, um den Kunden eine kostengünstige Ergänzung zum Hygieneplan zu bieten.

Besonders stolz sind die drei Geschäftsführerinnen darauf, dass 70 Prozent des Umsatzes mit Stammkunden erwirtschaftet werden, die dem Unternehmen seit mehr als fünf Jahren die Treue halten. "Dies zeigt, dass unser Familienunternehmen auch in der vierten Generation auf dem besten Weg ist."

Michael Kliebenstein, Geschäftsführer Niederbayern-Forum e.V.: "Damit ist Urzinger nicht nur einer der ganz großen Textilservicedienstleister am Markt, sondern genießt am Standort Niederbayern auch als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb einen hohen Stellenwert. Deswegen haben wir die Firma Urzinger mit Freude in die Riege der niederbayerischen TOP-Unternehmen aufgenommen".


Weitere Informationen unter: www.urzinger.de