Niederbayern: traditionelles Tor zum Osten

zur Webseite invest-in-bavaria

Invest-in-Bavaria

Niederbayern ist heute an seinen historischen Platz seit der Römerzeit
zurückgekehrt: Mit der Grenzöffnung und noch mehr der EU-Osterweiterung liegt
die Region politisch und wirtschaftlich wieder mitten im Herzen Europas: Sie ist
Bayerns Tor zum Osten. Umgekehrt verbindet Niederbayern den Osten Europas mit Bayern, seiner Landeshauptstadt München und Deutschland: über die Wasserstraße und das Tal der Donau.


Die Märkte in Mittel- und Osteuropa bieten Unternehmen durch hohes Wirtschaftswachstum enorme Marktchancen. Niederbayern ist durch seine Lage im Zentrum der neuen Europäischen Union und in unmittelbarer Nähe zu den mittel- und osteuropäischen Ländern der ideale Ausgangspunkt für den Ausbau von Osteuropa-Aktivitäten.

Unternehmen profitieren von gewachsenen engen wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Niederbayern und den mittel- und osteuropäischen Nachbarländern.

Niederbayerns Standortvorteile sprechen dabei eine eindeutige Sprache:
- politische und wirtschaftliche Stabilität
- modernste Energie, Verkehrs- und Telekommunikationsstruktur
- weltweit anerkanntes duales Ausbildungssystem
- international renommierte Universitäten, Fachhochschulen, Transfer- und
  Forschungseinrichtungen
- hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter
- hohe persönliche Sicherheit und Lebensqualität
- direkter Zugang zu allen europäischen Märkten.

Seit 2005 erhöht ein weiterer Standortvorteil die wirtschaftliche Attraktivität des Freistaats Bayern: Im Virtuellen Ost-West-Kompetenz-Netzwerk Bayern ist spezifisches Standort-Know-How gebündelt.

Unternehmen mit Hauptsitz oder Niederlassung in Niederbayern profitieren von der Erfahrung und Ost-West-Kompetenz Bayerns bei Invest-in-Bavaria, der Ansiedlungsagentur Bayerns und:
- zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zu den Märkten in Mittel- und Osteuropa
- mit Repräsentanzbüros in Moskau, Sofia, Bukarest, Budapest und Kiew als
  Anlaufstellen vor Ort
- mit besten Kontakten zu Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Mittel- und
  Osteuropa
- mit großem Angebot von Vorbereitungs- und Begleitmaßnahmen zur
  Markterschließung in Mittel- und Osteuropa
- Unterstützer bei der Kooperationspartnersuche in Mittel- und Osteuropa.

Bayern hat mit über 240.000 Mitbürgern eine starke Community aus Mittel- und Osteuropa. Es finden zunehmend auch Unternehmen aus diesen Ländern den Weg nach Bayern, um hier zu investieren. Der umfangreiche Markt, die wirtschaftsfreundliche Politik und die bestehenden internationalen Communities machen Bayern zu einem bevorzugten Expanisonsstandort.

Unternehmen aus Mittel- und Osteuropa finden bei Invest-in-Bavaria:

- Betreuung bei allen Fragen rund um die Ansiedlung in Bayern
- Unterstützung bei der Kooperationspartnersuche in Bayern
- erstklassige Kontakte zu Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Bayern
- Zugang zu bayerischen Technologienetzwerken.


www.invest-in-bavaria.de